MARIA RADNA – 500 Jahre Zuflucht und Zuversicht, 200 Jahre seit der Konsekration der Basilika (4.)

2020-08-09T15:02:13+03:009 August 2020 - 15:02|Kategorien: Nachrichten|

Maria Radna feiert heuer ein doppeltes Jubiläum: 500 Jahre seit der Errichtung der ersten Kapelle im damaligen Weinberg, am Ort der jetzigen Wallfahrtskirche, aber auch 200 Jahre seit der Kosekrierung des Gotteshauses durch den Erzbischof von Gran/Esztergom, durch den damaligen Fürstprimas Alexander Rudnay. Auch wenn die Gesundheitsvorschriften keine grossen Feierlichkeiten erlauben, kann der historische Moment nicht [...]

Aus den Anfangsjahren der Geschichte des römisch-katholischen Lebens in Reschitza

2020-08-10T09:17:47+03:008 August 2020 - 17:29|Kategorien: Nachrichten|

Am 5. August feiert man weltweit laut dem römisch-katholischen Jahreskalender den Festtag Maria Schnee – Weihetag der römischen Basilika Sancta Maria Maggiore. Das einzige Gotteshaus in der Diözese Temeswar, das diesen Festtag als Patrozinium gewählt hat, ist die Kirche der Reschitzaer Altstadt. Alle Jahre wird hier rund um den 5. August Kirchweihfest gefeiert. Warum man diesen [...]

Piry Radulov und Ionuc Hojda – die jüngsten zukünftigen Priester der Diözese Temeswar

2020-08-07T10:35:36+03:007 August 2020 - 10:35|Kategorien: Interviews, Nachrichten|

Interview vor der bevorstehenden Priesterweihe - das am 22. August 2020 in Maria Radna stattfinden wird Weil Sie eine wichtige, prägende Phase Ihres Lebens abgeschlossen haben, einen schwierigen Weg gegangen sind - manchmal schöner, manchmal weniger schön - stellen wir Ihnen jetzt, vor dem lang erwarteten Moment, einige Fragen. Wir vermuten, dass Sie viele schöne Momente [...]

MARIA RADNA – 500 Jahre Zuflucht und Zuversicht, 200 Jahre seit der Konsekration der Basilika (3.)

2020-08-05T12:59:38+03:005 August 2020 - 12:58|Kategorien: Nachrichten|

Maria Radna feiert heuer ein doppeltes Jubiläum: 500 Jahre seit der Errichtung der ersten Kapelle im damaligen Weinberg, am Ort der jetzigen Wallfahrtskirche, aber auch 200 Jahre seit der Kosekrierung des Gotteshauses durch den Erzbischof von Gran/Esztergom, durch den damaligen Fürstprimas Alexander Rudnay. Auch wenn die Gesundheitsvorschriften keine grossen Feierlichkeiten erlauben, kann der historische Moment nicht [...]

Radna an der Marosch: die Wallfahrtskirche „Mariä Verkündigung“ am 2. August in den Mittelpunkt gestellt

2020-08-03T16:02:09+03:003 August 2020 - 16:01|Kategorien: Nachrichten|

Zum 10. Mal fand am Sonntag, dem 2. August in der Banater Wallfahrtskirche „Mariä Verkündigung“, unter der Ikone der Gottesmutter „Maria, Mutter der Gnaden“ in Radna an der Marosch (Kreis Arad) die Deutsche Wallfahrt statt. Ins Leben gerufen vor 9 Jahren vom damaligen Temeswarer Diözesanbischof Msgr. Martin Roos, bezeugt die Deutsche Wallfahrt nach Maria Radna den [...]

2020-08-03T16:04:16+03:002 August 2020 - 14:12|Kategorien: Interviews, Nachrichten|

M A R I A    R A D N A 500 Jahre Zuflucht und Zuversicht 200 Jahre seit der Konsekration der Basilika (2.) Maria Radna feiert heuer ein doppeltes Jubiläum: 500 Jahre seit der Errichtung der ersten Kapelle im damaligen Weinberg, am Ort der jetzigen Wallfahrtskirche, aber auch 200 Jahre seit der Kosekrierung des Gotteshauses durch [...]

Deutsche Wallfahrt in Maria Radna Banater Schwaben beten gemeinsam zur Mutter Gottes

2020-07-31T14:32:23+03:0031 Juli 2020 - 14:32|Kategorien: Nachrichten|

Der 2. August ist seit Jahren ein festes Datum im Kalender der Banater Deutschen katholischen Glaubens. Dann findet nämlich jedes Jahr die sogenannte „Deutsche Wallfahrt“ nach Maria Radna statt. Die Basilika am rechten Marosch-Ufer füllt sich wieder mit Leben, wenn die Banater Schwaben zur Mutter Gottes heimkehren, um zu beten. Vor zehn Jahren wurde die „Deutsche [...]

Geschichte der Deutschen Wallfahrt vom 2. August nach Maria Radna

2020-07-31T14:17:18+03:0031 Juli 2020 - 14:17|Kategorien: Nachrichten|

In der Organisation der Pfarrei „Maria Verkündigung“ in Radna an der Marosch (Kreis Arad) fand im Banat, am 1. und 2. August 2011, die Veranstaltungsreihe „Neue Wege für Maria Radna“ statt. Im Faltbogen der damaligen Veranstaltung stand folgender Text zu lesen: „Das Kloster Maria Radna mit der Wallfahrtskirche Maria, Mutter der Gnaden geht auf eine Gründung [...]

20 Jahre Pfarre „Allerheiligste Dreifaltigkeit“ Reschitza – Govândari festlich am Wochenende begangen

2020-07-27T15:49:31+03:0027 Juli 2020 - 15:49|Kategorien: Nachrichten|

Am Samstag, dem 25. Juli wurde im Beisein des Diözesanbischofs Msgr. József Csaba Pál durch einen Festgottesdienst 20 Jahre seit der Gründung durch den damaligen Bischof Martin Roos der neuen, nun zweiten römisch-katholischen Pfarre Reschitzas, „Allerheiligste Dreifaltigkeit“ - Reschitza II, im Stadtteil „Lunca Bârzavei“, im Volksmund allseits als „Govândari” bekannt, gefeiert. Bischof Msgr. József Csaba Pál [...]

Das katholische Detta im Festgewand Kirchweihfest zum Sankt-Anna-Tag, am 26. Juli gefeiert

2020-07-27T13:45:08+03:0027 Juli 2020 - 13:45|Kategorien: Nachrichten|

Die derzeit weilende Pandemie hat viele Pläne geändert. So auch die der römisch-katholischen Pfarre der Kleinstädtchen Detta / Kreis Temesch, die bereits im vergangenen Jahr einige Pläne schmiedete, 2020 das 120-jährige Jubiläum der Kirche groß zu feiern. Davon blieben nur diese Zukunftswünsche, denn das Coronavirus zog einen Strich durch die Rechnung und man feierte nur soweit [...]