Am Sonntag, dem 5. April 2020 feiert die Katholische Kirche den PALMSONNTAG, den feierlichen Einzug unseres Herrn Jesu Christi in Jerusalem. Mit diesem Sonntag beginnt die KARWOCHE, die Woche der Passion, des Leidens und des Todes unseres Herrn und Heilands Jesus Christus. In diesen Tagen werden die liturgischen Feiern gemäß eines speziellen Programms zelebriert, unter strengen Einhaltung der staatlichen Notmaßnahmen zur Einhaltung des Covid 19 (d.h. ohne Anwesenheit/ Teilnahme der Gläubigen)
Am PALMSONNTAG, dem 5. April 2020, wird das Pontifikalamt in der Kapelle des Bischöflichen Ordinariats um 11.00 Uhr zelebriert. Dieses Pontifikalamt wird dreisprachig von Seiner Exzellenz Josef Csaba Pál, Bischof von Temeswar gefeiert.
Am Montag, Dienstag und Mittwoch der Karwoche, werden alle heiligen Messen nach dem gewöhnlichen Programm, um 7.15 Uhr zelebriert.
GRÜNDONNERSTAG, 9. April 2020, um 10.00 Uhr zelebriert Seine Exzellenz Josef Csaba Pál, Bischof von Temeswar die Chrisammesse. Während dieser Eucharistiefeier werden die Heiligen Öle geweiht, die im Laufe des Jahres zur Spende der verschiedenen Sakramenten benutzt werden: das hl. Öl der Kathechumenen – benutzt bei der Taufe, das hl. Öl der Kranken – benutzt bei der Krankensalbung, die hl. Chrisam – benutzt bei der Taufe, bei der Firmung und bei der Priesterweihe.
Diese Heilige Messe ist im ganzen Kirchenjahr einzigartig. Da heuer die Priester sich physisch daran nicht beteiligen können, werden sie ihe Weihegelübden von zu Hause, unter on-line Beteiligung erneuern. Die Hl. Öle werden geweiht und im Ordinariat bis zu einem Moment aufbewahrt, wo sie in den Pfarreien gebracht werden können. Die Hl. Messe wird dreisprachig zelebriert werden.
Ebenfalls am Gründonnerstag, um 18.00 Uhr wird die Hl. Messe vom Letzten Abendmahl zelebriert. Im Rahmen dieser Messe wird der Gründung der hl. Eucharistie und des Priestertums gedenkt. Heuer fällt die Fußwaschung der zwölf Männer durch den Bischof aus. Auch diese hl. Messe wird dreisprachig von S. E. Josef Csaba Pál, Bischof von Temeswar zelebriert.
KARFREITAG, 10. April 2020:
Die Gedenkfeier des Leidens und des Todes Jesu Christi wird um 15.00 Uhr in der Kapelle des Bischöflichen Ordinariats Temeswar beginnen.
KARSAMSTAG, 11. April 2020:
Die OSTERVIGIL (AUFERSTEHUNG/ OSTERVIGIL). Um 20.30 Uhr findet in der Kapelle des Bischöflichen ordinariats, die Ostervigil statt. Die Weihe des Feuers (am Anfang) und die Weihe des Taufwassers (im Rahmen der Hl. Messe) fallen diesmal ebenfalls aus. Die Ostervigil beginnt mit der Anzündung der Osterkerze. Der Zelebrant ist Seine Exzellenz Josef Csaba Pál, Bischof von Temeswar.
OSTERSONNTAG, 12. April 2020:
HOCHFEST DER AUFERSTEHUNG DES HERRN. OSTERN
Am Ostersonntag, dem 12. April 2020 um 11.00 Uhr, wird Seine Exzellenz Josef Csaba Pál das Pontifikalamt des Osterfestes in rumänischer, ungarischer und deutscher Sprache feiern.
OSTERMONTAG, 13. April 2020:
Am Ostersonntag, um 11.00 Uhr, wird Seine Exzellenz Josef Csaba Pál das Pontifikalamt des Osterfestes in rumänischer, ungarischer und deutscher Sprache feiern.
Die hl. Messen und spezifischen Feiern werden live aus der Kapelle des Bischöflichen Ordinariats auf der Facebook-Homepage der Römisch-Katholischen Diözese übertragen:
https://www.facebook.com/Episcopia-Romano-Catolică-TimișoaraBistum-TemeswarTemesvári-Egyházmegye-1786562278280073

Allen Christgläubigen wünschen wir auf diesem Wege Gottes reichen Segen und ein gnadenreiches Osterfest vom Auferstandenen Heiland Jesus Christus.

Temeswar, am 1. April 2020

Msgr. Dirschl Johann Generalvikar