20.01.2021
11:00 - 12:00


Am Mittwoch, dem 20. Januar 2021, um 11.00 Uhr wird in der Pfarrkirche zur Hl. Katharina zu Temeswar I. Innere Stadt eine Hl. Messe (ein Requiem) für die Opfer der Verschleppung in die Sowjetunion, katholische deutsche Gläubigen (Banater Schwaben und Berglanddeutsche) unserer Diözese, aber auch aus anderen Teilen des Landes und anderen Konfessionen. Die Deportation, die durch die sowjetischen Behörden verordnet wurde, kostete Tausenden von Menschen das Leben und began im Januar 1945. Die Gedenkmesse ist von der Römisch-Katholischen Diözese Temeswar und vom Deutschen Demokratischen Forum im Banat organisert. Hauptzelebrant ist Msgr. Johann Dirschl, Generalvikar. An der Orgel spiel Herr Robert Bajkai-Fábian, Organist der Domkirche.