14.08.2019 - 15.08.2019
18:00


Zur kleinen Kirche von Tschiklowa – Maria Fels – pilgern jeden Sommer vorwiegend die kroatischen (kraschowänischen), deutschen, bulgarischen und vor allem tschechischen katholischen Gemeinden und Gläubigen des Banater Berglands, im Bistum Temeswar. Am Hochfest Mariä Himmelfahrt findet auch heuer eine weitere Wallfahrt nach Tschiklowa statt. Das Programm der – vor allem – tschechischen Gläubigen, am Hochfest ist folgender:

Mittwoch, 14. August 2019
18.00 Uhr – Pontifikalamt mit S.E. Diözesanbischof Josef Csaba Pál, Oberhirte des Bistums Temeswar und dem Hochwürdigsten P. Cirill Tamás Hortobágyi OSB, Abt von Pannonhalma/ Martinsberg (Ungarn).

Donnerstag, 15. August 2019
7.00 Uhr – Heilige Messe in tschechischer Sprache.
9.00 Uhr – Heilige Messe in rumänischer und deutscher Sprache zelebriert von Pfr. Daniel Dumitru, Seelsorger in Orawitza. Nach der Eucharistie, um 10.00 Uhr, segnet Pfr. Daniel Dumitru die Kreuzwegstationen, die sich am westlichen Teil des Berges befinden, gegenüber von der Kirche. Die Bildstöcke des Kreuzweges wurden von der kulturellen Gesellschaft ArtCiclova Association restauriert.