Am 3. Oktober 2020 feierte die römisch-katholische „Heiliger Franziskus von Assisi“-Kirche in Deutsch-Saska/Sasca Montană ihr Kirchweihfest. Die 1751 geweihte Kirche des ehemaligen Bergbauorts ist heute eine Filiale der Pfarrei Orawitza. Die 269. Kirchweihmesse wurde konzelebriert von Pfarrer Piry Radulov, Pfarrverweser in Neu-Moldowa, auf Einladung von Pfarrer Ionuc Vasile Hojda (Orawitza). Die Predigt hielt der Pfarrer aus Orawitza. Er war auch derjenige, der die Tanne als Symbol des Kirchweihfestes von Deutsch-Saska segnete. Danach folgten Worte des Dankes seitens des gastgebenden Pfarrers und seitens des DFBB-Vorsitzenden. Zum Schluss spendete Pfarrer Piry Radulov den Primizsegen, als Neupfarrer, der am 22. August 2020 in der Wallfahrtskirche Maria Radna, zusammen mit Pfarrer Ionuc Vasile Hojda geweiht worden war. Am Kirchweihfest nahmen Ortsansässige, aber auch Gäste und Touristen teil, die in diesen Tagen die wunderschöne Gegend um Deutsch-Saska besuchten und durchwanderten.

Text: Erwin Josef Țigla
Foto: Römisch-Katholische Pfarrei Orawitza
Erschienen in: Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien, 28. Jahrgang/Nr. 6944 Bukarest, Dienstag, 6. Oktober 2020, S. 5