Traditionsgemäß feierte man auch in diesem Jahr am Festtag Mariä Geburt in Dognatschka/ Dognecea, im Banater Bergland, das Kirchweihfest. Im festlich geschmückten Gotteshaus wurde die Kirchweihmesse am Tag des Patroziniums, am 8. September, von Pfarrer Veniamin Pălie, Dechant des Karascher Dekanats und Pfarrer in der „Maria Schnee“-Kirche Reschitza, von Pater Gheorghe Iordache SVD (Reschitza I) und von Ortspfarrer Franz Ebenspanger konzelebriert.

Die Gläubigen kamen von nah und fern. Die kroatischen Wallfahrer aus dem nahe gelegenen Dorf Rafnik kommen für diesen Tag eigens zu Fuß nach Dognatschka, um beim Fest dabei zu sein. Sie wurden mit Glockengeläut empfangen. Der deutsche Kirchenchor sorgte für die musikalische Untermalung der Kirchweihmesse. Dechant-Pfarrer Veniamin Pălie hielt die Predigt auf Deutsch. Als Gäste der Kirchweihmesse waren unter anderem die Bürgermeisterin Elena Moise und der Vorsitzende des Demokratischen Forums der Banater Berglanddeutschen (DFBB), Erwin Josef Țigla, zugegen. Zum guten Gelingen des Kirchweihfestes in Dognatschka sorgten der Ortsforumsvorsitzende Lothar Nikolaus und weitere Forumsmitglieder.

Foto: DFBB

Erschienen in: Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien, Bukarest, Donnerstag, 10. September 2020, 28. Jahrgang/Nr. 6926, S. 5.