Erste Heilige Kommunion in der katholischen, bulgarischen Gemeinde Alt-Beschenowa

Der Empfang der heiligen Eucharistie – zum ersten Mal im leben eines Christen – ist ein besonderes Ereignis. In der hl. Kommunion empfängt man Jesus Christus im eigenen Leben, in der eigenen Seele, unter der mysthischen gestalt des Brotes und des Weines. Die Römisch-Katholische Pfarrei Alt-Beschenowa/ Dudeștii Vechi, die bereits seit fast 300 Jahre besteht, erhält auch heute, lebendig, ihr Glaubensleben.
Am Sonntag, dem 7. Juli 2019, eine Gruppe von 30 Kinder haben zum ersten Mal in ihrem Leben die heilige Kommunion empfangen. Dieses Moment bedeutete ein wahres Fest für die ganze Kirchengemeinde. Die Eucharistiefeier begann um 11.00 Uhr und wurde vom Ortspfarrer Petru Velciov und vom emeriterten Pfr. Matei Kalapiș, der unlängst sein goldenes Priesterjubiläum feierte, zelebriert. Die Kinder haben, im Rahmen der hl. Messe, gesungen und gebetet, um in ihr Glaubensleben gestärkt zu werden und versprachen treu dem lieben Gott zu bleiben. Die Eucharistie ist unser einziges Brot, die uns Kraft schenkt um am Lebensweg gehen zu können. Auf diesem wichtigen Moment wurden die Kinder vom Ortspfarrer Petru Velciov, vom Kantor, Herr Petru Velciov und von der Kathechetin, Frau Prof. Maria Lucaci vorbereitet.
Wir danken Gott für dieses Geschenk, für diese Gnade und für diese Momente. Möge der hl. Geist über diese Kinder, die die erste Hl. Kommunion empfangen haben herabkommen und sie stets in ihr Leben stärken.
Raul Ciocani

2019-07-12T11:27:40+03:00 2019. Juli 12 - 11:26|Kategorien: Nachrichten|