„Meine Seele preiset den Herrn!“

25 Jahre seit dem Begin des Postulats für drei Franziskanerinnen in Karansebesch

Am Samstag, dem 3. August 2019, im Rahmen der hl. Messe, zelebriert in der ehrwürdigen Karansebescher römisch-katholischen Pfarrkirche zur Unbefleckten Empfängnis, freuten sich die hiesigen Franziskannerinen den 25-jährigen Jubiläum seit dem Beginn der Postulatur von drei ihrer rumänischen Mitschwestern, die der Kongregation beigeträten sind, zu feiern: Schw. M. Tereza Cernic, Schw. M. Ana Ilieş und Schw. Marie Therese Gabor.
Das Pontifikalamt feierte Seine Exzellenz, Bischof László Böcskei von Groß-Wardein, zusammen mit dem Generalvikar des Bistums Temeswar Msgr. Johann Dirschl – der auch die Predigt sprach, mit Pfr. Gyula Dorin Filip, Pfarrer in Tschakowa, Pfr. Milan N. Sima, Pfarrer in Slatina a.d. Temesch, P. Marius Vătămănelu OFMConv. und mit dem Stadtpfarrer Marin Matieş.
An diesem Fest beteiligten sich mehrere Schwestern aus der ganzen Kongregation. Aus dem Mutterhaus, aus Salzkotten, kamen Schw. M. Angela Benoit, Provinzoberin, Schw. M. Hildegarde Voss, ehemalige Provinzoberin und die ehemalige Oberin der Karansebescher Niederlassung, Schw. M. Winfriede Feldhaus, die in der Stadt an der Sebeş 18 Jahre lang diente. Aus Rom kam die Generaloberin, Schw. M. Magdalena Schmitz, die selber 15 Jahre lang sich in Karansebesch an die spirituelle und menschliche Bildung der rumänischen Schwestern verdienstvoll beteiligte. Zusammen mit den Jubilantinnen feierten diesen besonderen Moment auch die Mitglieder ihrer Familien, viele Freunde, Bekannte und Gläubigen aus der hiesigen Kirchengemeinde.
Zum Offertorium, im Rahmen der Heiligen Messe, wurden symbolträchtige Gaben vor dem Altar gebracht, die über die Tätigkeit und über die Mission der Ordensschwestern, in den letzten 25 Jahren Arbeit zugunsten der Kirche und den Armen sprechen.
Als Vorbereitung auf dieses besondere Fest, nahmen die Franziskanerinnen an Exerzitien, die einige Tage lang dauerten, teil. Sie wurden vom Franziskanerpater Marius Vătămănelu OFMConv abgehalten.
Den drei Jubilantinnen wünschen wir vom ganzen Herzen, weitere, unzählige Jahren, mit Gottes reichen Segen, im Dienste der Kirche und der Mitmenschen unter uns zu leben und mit Freude zu arbeiten!
Pax et Bonum!
Schw. Mariana Muțiu FCJM
Karansebesch
(Übersetzung aus dem Rumänischen – Claudiu Călin)

2019-08-15T08:44:20+03:00 2019. August 15 - 8:44|Kategorien: Nachrichten|