Am 15. Mai 2021 fand in Rom, in der Lateranbasilika, die Seligsprechungszeremonie von Pater Franziskus Maria vom Kreuze Jordan (1848–1918), dem Gründer der Gesellschaft des Göttlichen Erlösers (Salvatorianer-Orden, SDS). In Temeswar sichern die Salvatorianer die Pastoration der Pfarrei Temeswar III Elisabethstadt. Hier liesen die Ordensmänner zwei Büsten des Gründers dieser Gemeinschaft des geweihten Lebens in Auftrag gegeben: eine aus Gips, für das Kloster und eine, aus Bronze, die im Seitenhof der Kirche steht. Beide wurden am Mittwochnachmittag, den 21. Juli, während und nach einer Heiligen Messe gesegnet und enthüllt worden. An diesem Tag wurde zum ersten Mal das liturgische Gedenktag des neuen Seligen Franziskus Maria vom Kreuze Jordan gefeiert. Der 21. Juli ist seit diesem Jahr der Tag, an dem wir den Gründer der Salvatorianer in den katholischen Kalendern finden werden.
Die feierliche Heilige Messe begann um 18.00 Uhr; der Hauptzelebrant war P. István Barazsuly SDS, Pfarrer der Elisabetstädter-Pfarrgemeinde. Konzelebriert haben: P. Nikolaus Lauš SDS, Oberer des Klosters, P. Márton Gál SDS, Förderer für Berufungen zum Ordens- und Priesterleben, Domherr Nicolae Petru Lauš, bischöflicher Kanzler, Pfr. Ionuc Hojda, Pfarrverweser in Orawitza und Pfr. Piry Radulov, Pfarrverweser in Neumoldowa. Anwesend war auch Dominic Fritz, Bürgermeister von Temeswar, sowie Gäste aus Deutschland und Gläubige aus den unterschiedlichen Kirchengemeinden von Temeswar.
Zu Beginn der Heiligen Messe begrüßten P. István Barazsuly, der Pfarrer der Gemeinde, und P. Nikolaus Lauš, der Obere des Klosters, alle Anwesenden und betonten die Bedeutung dieses Ereignisses für die Gemeinschaft der Temeswarer Salvatorianer. P. Márton Gál sprach in seiner Predigt über das Leben, den spirituellen Weg und die Tätigkeit von Pater Jordan.
Am Ende der Heiligen Messe dankte P. Nikolaus Lauš allen, die zur Organisation dieses Festes beigetragen haben, insbesondere den beiden Künstlern, bzw. den Bildhauern Luigi Ştefan Varga und Csaba Ungor, die die beiden Büsten angefertigt haben.     Die Heilige Messe und die Segnungszeremonie sowie die Enthüllung der Büste können auf der Facebook-Seite der Pfarrei Temeswar III Elisabethstadt unter folgenden Links nachgelesen werden:

https://www.facebook.com/parohiaelisabetin/videos/257260036207722
https://www.facebook.com/parohiaelisabetin/videos/2925640884430084